Motoren und Fahrzeug-Ersatzelemente

Motorölfilter - Erfahrungen aus der Praxis

Erfahrungen aus der Praxis: ... über Sinn und Notwendigkeit von Motorölfiltern

Einsatzbereiche und Funktion

Der Ölfilter für den Einsatz in Motoren hat die Funktion, das Motoröl sauber zu halten. Nur ein sauberer Ölfilm verhindert Reibung und Abrasion.
Der Filter hält das Öl entsprechend sauber, damit sich zwischen den Teilen (z. B. Zylinderwand und Kolbenring) ein gut gleitfähiger Ölfilm legen kann. Außerdem hat dieser Ölfilm auch noch eine zusätzliche Dichtungsfunktion beim Arbeitstakt des Kolbenmotors.
Der Ölfilter hat die Aufgabe, die "schädliche Fraktion" (abrasive Teilchen) aus dem Motoröl heraus-zunehmen, damit das Öl seine Funktion auch über einen längeren Zeitraum erfüllen kann.

Ein Warnhinweis

Jeder Motorölfilter hat ein Bypass- oder Umgehungsventil. Dieses
Umgehungsventil öffnet sich automatisch, wenn der Ölfilter verstopft, also verschmutzt ist. Die notwendige Ölmenge kann nicht mehr durchgehen. Augenblicklich strömt unge-filtertes Öl zu den Schmier- und Gleitstellen! Nur sauberes, von der schädlichen Fraktion der abrasiven Teile befreites Öl darf zu den Schmierstellen kommen. Hier unterscheidet sich der Qualitätsölfilter vom Billigprodukt. Der Qualitätsölfilter hat genug Schmutzaufnahmekapazität, damit von Ölwechsel zu Ölwechsel das Umgehungsventil nicht öffnet. Egal ob es sich um ein Anschraub- oder ein Wechselelement handelt.

Die Arten von Motorölfilterelementen:

a) Anschraubelemente
b) Wechselelement beim Motorölfilter.

Bezüglich der Qualitätsansprüche gelten für alle Motorölfilter, egal ob Anschraub- oder Wechselelemente, dieselben Regeln:

  • hoher Abscheidegrad
  • lange Standzeit
  • einfache Servicearbeit .

Der Nebenstromfilter:

Für besondere Einsatzzwecke setzen manche Motorenhersteller Nebenstromfilter ein, die eine besonders feine Filtrierung des Motoröls bewirken.
Diese Filter sind in den Ölnebenstrom geschaltet, der einen Teil des Öls permanent besonders fein filtriert.
Diese Nebenstromfilter haben kein Umgehungsventil, da der Ölstrom durch den Hauptfilter immer gesichert ist. Egal ob mit gefiltertem oder ungefiltertem Öl.
Der Nebenstromfilter verlängert die Standzeit des Motoröls. In besonders schwierigen Einsatzfällen, z. B. bei hohem, abrasivem Feinststaubgehalt (Partikelgröße unter 2 m) der Luft, kann der Nebenstromfilter den Motor wirksam schützen.

Nur einige Gründe für Motorölfilter in Erstausrüstungsqualität:

IMEX Filtertechnika Kft. verkauft ausschließlich Qualitätsmarken in Erstausrüstungsqualität.

Markenprodukte gewährleisten:

  • höchste Schmutzaufnahmekapazität
  • höchsten Abscheidegrad
  • geringe Entsorgungskosten

IMEX Filtertechnika Kft. liefert zum jeweiligen Motor den richtigen Ölfilter.


Online Anfrage

Wir beantworten gerne
an alle Ihre Anfragen.